Gedanken zum Leben, zu Yoga & Meditation

„Meditation ist ein Aufhören irgendwohin gelangen zu wollen und Aufgeben des Wunsches dieser Augenblick sollte anders sein.“ Jon Kabat-Zinn Mit Meditation und Yoga rücken wir unsere Sicht der Dinge wieder gerade, unsere vermeintlichen Probleme relativieren sich – denn es wird uns bewusst: wir stehen nicht alleine da – wir sind immer selbst Teil vom großen Leben. Yoga hat mein Leben verändert, weil es MICH für die Zeit des Übens zum wichtigsten Menschen macht, ich meinen Körper und mich in meinem ganzen Wesen spüre & erlebe, achte & ehre. Yoga lässt mich dankbar sein für diesen Körper, all die Menschen, für dieses wunderbare Leben. Nach dem Üben fühle ich mich wieder entspannter und kraftvoller und ich kann aus Leichtigkeit wieder präsent sein für all das, was mein Leben ausmacht: für mich selbst, meine Lieben, meine Leidenschaften, meine Arbeit! Diesen Samstag halte ich in der Yogamala Klosterneuburg einen Meditationsworkshop und er ist